NACHRICHTEN

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. „Wir wollten ihm ein einzigartiges Aussehen und einen einzigartigen Stil verleihen, ohne die Leistung in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen“, sagt Matthias Hossann, Peugeot Design Director.

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance

Den Designern von Peugeot ist es gelungen, im neuen 9X8 zu demonstrieren, dass sowohl Leistung als auch stilvolles Design zusammenkommen können.

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Laut Aussage von Peugeot hat das Peugeot-Designteam bei der Entwicklung des neuen 9X8 Hybrid Hypercar, das bei Langstreckenwettbewerben wie den legendären 24 Stunden von Le Mans im Jahr 2022 antreten wird, bis ins kleinste Detail gearbeitet und es mit allem Modernen ausgestattet markenspezifische ästhetische Codes.

Mit einem flügellosen Design kommt der 9X8 mit einem stromlinienförmigeren Originalheck. Peugeot verstärkt seine Präsenz im Motorsport weiterhin mit Innovationen. Als radikale Abkehr von früheren Rennwagen gilt der 9X8 als Meilenstein für die Zukunft des Rennsports. Aber natürlich wird die Rennleistung in den kommenden Veranstaltungen bestimmt.

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Der Peugeot 9X8 steht für Geschwindigkeit. Mit diesem attraktiven Design will er Emotionen wecken.

Peugeot-Designdirektor Matthias Hossann, dessen Ansichten in der Erklärung enthalten sind, stellte fest, dass sie in Kontakt mit dem Peugeot-Sport-Team zusammenarbeiten.

Aslans charakteristische dreiklauige helle Lichtsignatur ergänzt das Design. Mit seinen sportlichen Detaillinien, stilvollen Seitenfassaden und seiner ästhetischen Haltung offenbart er sowohl die Visualität als auch seine Geschwindigkeit.

Hossann stellte fest, dass großes Interesse an dem Projekt bestand und eine große Anzahl von Bewerbungen einging.

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Hossann erklärte, dass sie einen Wettbewerb unter Designern gestartet hätten, um das Thema des zukünftigen Rennwagens zu bestimmen, und erklärte, dass sie mit der Zusammenarbeit begannen, nachdem das Thema mit Hilfe der Ingenieure von Peugeot Sport festgelegt worden war:

„Die Ingenieure haben den Designern so viel Raum wie möglich für kreative Freiheit gegeben, ohne Leistungseinbußen und im Einklang mit den neuen Vorschriften. Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Der Peugeot 9X8 wurde in Übereinstimmung mit der DNA des neuen Hypercar-Reglements (LMH) entwickelt, das vom l’Ouestve Automobile Club, Organisator der 24 Stunden von Le Mans, und der International Automobile Federation festgelegt wurde. Dieses Auto wird ein Wendepunkt im Langstreckenrennsport sein.“

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Hossann erklärt, dass das Designteam von Peugeot Spitzentechnologien wie 3D-Tools und CAD (Computer Aided Design) verwendet, um 3D-Volumen in den Phasen der Virtual-Reality-Visualisierung zu erstellen:

„Dank dieser Technologie ist es viel einfacher, Dateien mit Ingenieurteams zu teilen. Wir erreichten den Höhepunkt, als wir dem Ingenieurteam einen fertigen Peugeot 9X8 mit einem VR-Headset zeigten. Technischer Leiter Olivier Jansonnie kreiste eine Weile mit der Motorhaube um das Auto. Seine Aufregung war sehr wichtig.‘ eine Aussage gemacht.

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Das Peugeot-Team beschreibt den neuen Rennwagen wie folgt:

„Ästhetische Haltung wie eine Katze, fließende Linien verstärkt mit sportlichen Details, stilvolle und verstärkte Seitenfassade, die natürlich die charakteristische dreiklauige helle Lichtsignatur des ‚Löwen‘ stark ergänzt Entwurf.“

„Wir standen in Kontakt mit dem Team von PEUGEOT Sport und arbeiteten Hand in Hand mit ihnen. Um das Thema des Rennwagens der Zukunft zu bestimmen, haben wir zunächst einen Wettbewerb unter Designern ausgeschrieben. Das Interesse an dem Projekt war riesig und wir erhielten zahlreiche Bewerbungen, in der Hoffnung, es eines Tages auf den legendärsten Strecken gegen die renommiertesten Marken der Welt antreten zu sehen. Nachdem das Thema mit Hilfe der Ingenieure von PEUGEOT Sport festgelegt war, begannen wir mit der Zusammenarbeit.

Ohne Leistungseinbußen und im Einklang mit dem neuen Reglement ließen die Ingenieure den Designern so viel Gestaltungsspielraum wie möglich. Der PEUGEOT 9X8 wurde in Übereinstimmung mit der DNA des neuen Hypercar-Reglements (LMH) entwickelt, das vom l’Ouestve Automobile Club, Organisator der 24 Stunden von Le Mans, und der International Automobile Federation festgelegt wurde. Dieses Auto wird ein Wendepunkt im Langstreckenrennsport sein.“

Peugeot 9X8 beeindruckt mit Hypercar-Performance. Hossann sagte, dass die Technologie des Peugeot 9X8 von oben bis unten ein Produkt von Peugeot Sport sei.

„Wir wollten ihm ein einzigartiges Aussehen und einen einzigartigen Stil verleihen, ohne die Leistung in irgendeiner Weise zu beeinträchtigen. Wir haben uns jedoch entschieden, die Idee der aerodynamischen Karosserie im Gegensatz zum geometrischen Design der Langstrecken-Rennwagen der vorherigen Generation beizubehalten. Das Cockpit-Design, das auf dem markentypischen i-Cockpit-Konzept basiert, lenkt die Aufmerksamkeit im Innenraum des 9X8 als weiteres unverwechselbares Zeichen der Kompetenz und des Designansatzes von Peugeot. Wie bei einem Serienprojekt wurde die Aufmerksamkeit für das Innendesign mit den Anforderungen des Exterieurs abgestimmt. Der Fahrer und die Zuschauer auf dem Bildschirm sollen sich bedenkenlos wie in einem Peugeot fühlen. Das gesamte PEUGEOT 9X8-Cockpit wurde so konzipiert, dass es dem Fahrer ein Höchstmaß an Ergonomie und intuitiver Handhabung bietet.“

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"