MercedesELEKTROAUTONACHRICHTENNEUE MODELLE AUTOS

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022 – 1.000 Kilometer Reichweite!

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022. Mit dem Markteinführungstermin des neuen Modells Mercedes Vision EQXX 3 ist das Ende des spannenden Wartens in Sicht.

Der neue Mercedes Vision EQXX 3 ist der revolutionäre Elektroauto-Prototyp der Mercedes-Seite. Werfen wir einen Blick auf die Details des Prototypenmodells, das sehr kurios ist.

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022. Das Modell, das mit seiner angeblichen Reichweite von 1.000 Kilometern bereits Elektroauto-Liebhaber begeistert hat; Es wird offiziell mit allen Details am 3. Januar 2022 vorgestellt. Die Marke gibt jedoch an, mit dem neuen Modell einen Ausblick auf die zukünftige Elektrofahrzeugtechnologie zu geben.

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022. Der Prototyp wurde erstmals bei der Strategiepräsentation 2020 von Mercedes vorgestellt. Die Details des in der Vorschau gezeigten Modells wurden jedoch schon lange mit Spannung erwartet. Mit der Ankündigung des Datums, an dem dieses Warten endet, waren die Autoliebhaber, die sich über die Zukunft der Elektroautos Gedanken machten, wieder aufgeregt.

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022. Der neue Mercedes Vision EQXX 3 und seine 1.000 Kilometer Reichweite

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022. Während der Entwicklungsphase, anstatt die Batteriekapazität des Modells hoch zu halten und eine Reichweite zu haben; Es wird behauptet, dass die Reichweite mit aerodynamischer Effizienz erhöht wird. In Bezug auf ein häufiges Problem mit dieser Behauptung machten die Mercedes-Ingenieure die folgende Aussage:“Der einfachste Weg ist, eine größere Batterie ins Auto zu legen, aber das führt zu geringeren Erträgen. Der Schlüssel ist die Effizienz von Fahrzeug und Antriebsstrang.“

Mercedes-Geschäftsführer Markus Schäfer hat sich Anfang des Jahres zu diesem Thema wie folgt geäußert;“ Dieses Projekt soll in Sachen Aerodynamik sogar noch über das hinausgehen, was mit dem EQS, dem derzeit niedrigsten Cd-Serienauto der Welt, erreicht wurde. ununterbrochen. Außerdem arbeiten wir daran, die Energiedichte auf Zellebene um weitere 20 Prozent gegenüber EQS zu erhöhen.“

Mercedes Vision EQXX 3 kommt 2022

Schließlich hat Schafer in der neuesten Vorschau des Modells die folgenden Aussagen verwendet;

„Wir sprechen über die Zukunft von Mercedes-Benz. Und natürlich dreht sich fast alles um Zahlen, Fakten und Daten. Aber wir alle wissen, dass die wahre Magie entsteht, wenn beeindruckende technologische Errungenschaften in einem Auto Wirklichkeit werden. Deshalb freue ich mich, Ihnen eine Vorschau auf unseren Vision EQXX präsentieren zu können.

2020 haben wir den spannenden nächsten Schritt in der Entwicklung von Elektrofahrzeugen gestartet und ein multifunktionales, multidisziplinäres Expertenteam zusammengestellt, das von Experten des Mercedes-AMG F1-Teams unterstützt wird.

Wir haben ihnen gesagt, dass sie mit einer einzigen Ladung über 1.000 km zielen sollen. Aber nicht durch Aufstocken des Akkus. Jeder könnte dies tun. Nein, sie werden von einer Batterie normaler Größe angetrieben, die für die Massenproduktion in einem kommenden Mercedes-Kompaktwagen vorgesehen ist. Effizienz ist die neue Währung!

Unsere eDrive-Experten erzielen rasante Effizienzsteigerungen und verschieben die Grenzen des Machbaren in Bezug auf eMotor, Wechselrichter, Batteriedesign, Packaging und Thermomanagement. Sie streben nach marginalen Gewinnen verbunden mit deutlichen Reichweitensteigerungen. Unser Ziel ist es, diese neuen Technologien in zukünftige Mercedes-Straßenfahrzeuge zu integrieren.“

So sehr, dass der Mercedes Vision EQXX Pläne schmiedet, das effizienteste Elektrofahrzeug zu werden, das der deutsche Autogigant je produziert hat. Darüber hinaus basiert die Behauptung auf dem Papier nicht nur auf Zahlen. Mercedes plant, die Aerodynamik des Fahrzeugs gezielt anzugehen und zu verbessern. Wir denken, dass unsere Aussage ohne Zögern ist: Der Vision EQXX soll den Mercedes EQS in Bezug auf den niedrigsten cw-Wert übertreffen.

Der Mercedes EQS hat einen cw-Wert von 0,20. Auf der anderen Seite bereitet sich Mercedes darauf vor, die Batterieenergiedichte des Vision EQXX um 20 Prozent im Vergleich zu seinem Flaggschiff Mercedes EV zu erhöhen.

Mercedes-F&E-Chef Schafer scheint diese Behauptungen für den Vision EQXX von Mercedes genossen zu haben. Er versäumte es auch nicht, eine interdisziplinäre Studie zu erwähnen, die im Einklang mit den relevanten Abteilungen im Unternehmen arbeitet.

Volvo XC90 Station und SUV-Stil Kommen Zusammen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"