Aston MartinNACHRICHTEN

Aston Martin V12 Vanquish – 20. Das Jahr Feiert

Aston Martin V12 Vanquish – 20. Das Jahr Feiert. Als es auf den Markt kam, war der Aston Martin V12 van ① das fortschrittlichste Auto, das der britische Autohersteller je gebaut hat. Aston Martin V12 Vanquish. Jetzt, 20 Jahre später, feiern Sie Ihren Erfolg mit einem Blick auf die Geschichte des Automobils.

Aston Martin V12 Vanquish. Auf dem Genfer Autosalon 2001 wurde der ursprüngliche V12 Van ① mit seiner innovativen Struktur, einem 6,0-Liter-V12-Motor und einem F1-inspirierten flügelschaltschalter der Welt vorgestellt. Vor seinem offiziellen Debüt begann das Auto jedoch in den 90er Jahren als Konzept namens „Project Vantage“. Mit einer Leistung von 460 PS (466 PS / 343 K①) ist es heute kaum zu glauben, aber es wurde damals mit Supersportwagen verglichen.

Aston Martin V12 Vanquish. Im Laufe der Jahre folgte der V12 van Llozuish, eine noch leistungsfähigere Version des Autos, der V12 van Llozuish S, dem schnellsten Serienmodell von Aston. Aston Martin V12 Vanquish. Die V12 van ① Serie ging schließlich bis 2018 und markierte das Ende eines exklusiven Autos einer bereits exklusiven Marke.

Aston Martin V12 Vanquish

Aston Martin V12 Vanquish. Spiers fügte hinzu: „Wir feiern zu Recht das Erbe dieser großen britischen Sportwagenmarke, mit besonderem Schwerpunkt auf Ikonen wie dem DB5, die fast alle in dieser scheinbar sehr ruhigen Ecke von Buckinghamshire gebaut wurden. Es ist jedoch eine große Ehre für uns, einen ‚modernen Klassiker‘ wie den ursprünglichen V12 van Llozuish beanspruchen zu können, und ich bin sicher, dass die Leute mit der Zeit diese Autos mit dem gleichen Respekt sehen werden, den Sie früheren DB-Autos gezeigt haben.“

SPORTWAGEN GEIST

Die Evolution des spektakulären 6,0-Liter-V12-Motors gab ihm mehr Leistung und eine höhere Reaktionsgeschwindigkeit. Der Van llozuish zeichnet sich durch einen 568 PS starken Motor (576 PS) aus. Van llozuish hat eine Höchstgeschwindigkeit von 201 mph (323 km/h) und eine Beschleunigung von 3,6 Sekunden auf 0-60 mph (3,8 Sekunden auf 0-100 km/h). Aber mit einem verbesserten Kraftstoffverbrauch, niedrigeren Emissionswerten und einer raffinierteren Leistung hat dieses Auto viele weitere Fähigkeiten zu beschreiben.

STEUERUNG UND FAHREN

Die Zahlen erzählen nur einen Teil der Geschichte, und was es so faszinierend macht, ist die Art und Weise, wie es die Kraft dieses erstaunlichen Motors zeigt. Entwickelt, um Wunder auf einer einzigen Welle vom Leerlauf bis zum drehzahllimit zu wirken, kann der Van Llozuish eine Geschwindigkeit von 201 mph (323 km/h) erreichen und in 3,8 Sekunden eine Beschleunigung von 0-60 mph (3,8 Sekunden von 0-100 km/h) erreichen, die als Referenzwert gilt.

VERSTECKTE INTELLIGENZ

Unter dem starken Aussehen von Van llozuish befindet sich ein sehr haltbares, unglaublich hartes Skelett aus gebundenem Aluminium. Diese als VH-Architektur bekannte Struktur hat sich erneut einem umfangreichen Engineering unterzogen, um ein höheres Maß an Leistung, Raffinesse, Reaktivität und Sicherheit zu erreichen.

ZWÖLF MAL ACHT

Die ungezügelte Leistung des Van ① aus dem 6,0-Liter-V12 wird jetzt mit einem der anspruchsvollsten Getriebe der Welt kombiniert. Das 8-Gang-Touchtronic III-Getriebe ist ein revolutionäres Werk, das das Fahrerlebnis von Van Llozuish in jeder Hinsicht besser macht. Ein Auto mit einer viel glatteren und schnelleren Gangschaltung (bei 130 Millisekunden), einer raffinierteren Leistung bei hohen Geschwindigkeiten, einer größeren Kraftübertragung auf die Straße und einer besseren Fahrdynamik mit geringerem Gewicht.

DER BISHER SICHERSTE ASTON MARTIN

Mit dem Gleichgewicht, der Kraft und der Vorhersagbarkeit, die aus dem Geist von Van llozuish kommen, wird es Ihnen immer ein Gefühl der vollkommenen Kontrolle geben. Das Auto ist auch mit passiven und aktiven Sicherheitssystemen ausgestattet, die Ihnen helfen, Unfälle im Notfall zu vermeiden. Das ausgeklügelte ABS-System, Traktion und dynamische stabilitätskontrollsysteme bilden ein aktives elektronisches Sicherheitsnetz gegen Fahrbedingungen oder Ereignisse, die die Kontrolle des Autos erschweren.

Aston Martin V12 Vanquish. Der V12 Vanquish war entweder als 2 + 2- oder 2-Sitzer-Coupé erhältlich. Der markante Kühlergrill und der untere Lufteinlass werden von Fahrlicht und Blinker flankiert. Sowohl die vorderen Kotflügel als auch die Motorhaubenverkleidungen enthalten eine Reihe fein detaillierter Verbundkurven, die sich dramatisch mit der Hauptkabinenform schneiden. Die hinteren Kotflügel flackern ebenfalls aus dem Karosserieseite, erstreckt sich zurück zu einem breiten hinteren Deck, das die obere Kabine unterstützt, erinnert an den DB5.

Aston Martin V12 Vanquish. Die Hauptkarosseriestruktur des V12 Vanquish, einschließlich des Bodens sowie der vorderen und hinteren Schotte, besteht aus extrudierten Aluminiumprofilen, die um den zentralen Getriebetunnel geklebt und genietet sind, der vollständig aus Kohlefaser besteht. Einteilige innere Karosserieseitenwände aus Verbundwerkstoff mit Windschutzscheibensäulen aus Kohlefaser sind ebenfalls mit der zentralen Struktur verbunden, um eine hochfeste Sicherheitszelle zu schaffen.

Der Vanquish ist angetrieben von einem 5,9 l (5935 ccm) 48-Ventil-60° – V12-Motor mit 343 kW (460 PS) und 542 Nm (400 ft·lbf) Drehmoment. Es wird von einer Fly-by-Wire-Drosselklappe und einem 6-Gang-Schaltgetriebe oder halbautomatischen Getriebe gesteuert und beschleunigt auf 60 mph in unter 4,5 Sekunden und auf 100 mph in unter 10 Sekunden.

Toyota bZ4X Veröffentlicht – Entdecken Sie Alle Funktionen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"