NACHRICHTEN

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Das Design des in Zusammenarbeit mit Arrival und Uber entwickelten Elektroautos wurde offiziell angekündigt.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben

Arrival Car wurde nach sechsmonatiger intensiver Beratung mit Uber auf die Bedürfnisse von Autofahrern zugeschnitten. Schauen wir uns die Details gemeinsam in unseren News an.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Das Design des vom britischen Start-up Arrival und Uber gemeinsam entwickelten speziellen Elektro-Pkw wurde offiziell vorgestellt. Die Fahrtests des in weniger als sechs Monaten komplett neu entwickelten Modells beginnen jedoch im Jahr 2022. Das Modell, das einen sehr wichtigen Platz einnimmt, um Ubers Wunsch zu unterstützen, bis 2025 in London vollständig elektrifiziert zu sein; Die Produktion kann im dritten Quartal 2023 beginnen.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Während das Elektroauto direkt mit dem Feedback der Hauptnutzer entwickelt wird; Diese Verbesserungen werden das Modell bis zur Serienreife weiter beeinflussen. Arrival gibt jedoch ausdrücklich an, dass das erste Auto „speziell für die Ride-Hailing-Branche entwickelt wurde, um sowohl Fahrern als auch Passagieren das bestmögliche Erlebnis zu bieten und frische Luft in städtische Umgebungen zu bringen, in denen die meisten Kilometer gefahren werden“. Dabei ist zu beachten, dass das Modell nicht wie ein Pkw für 6.000 Kilometer pro Jahr entwickelt wurde , sondern für 28.000 bis 31.000 Kilometer pro Jahr . Darüber hinaus wurden vorerst keine Informationen zu den technischen Merkmalen des Modells weitergegeben.

Erklärungen zum Ankunftswagen

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Der Plattform-Chef von Arrival, Tom Kelvidge, verwendet die folgenden Aussagen zum Modell;

„Dies ist ein wichtiger Meilenstein für Arrival und wir freuen uns sehr, heute den ersten Blick auf das Arrival Car veröffentlichen zu können.“

„In den letzten sechs Monaten haben wir eng mit den Fahrern von Uber zusammengearbeitet, um ein Fahrzeug speziell für die Ride-Hailing-Branche zu entwickeln und es erschwinglich, langlebig und gut aussehend zu machen.“

„Elektrisches Fahren wird eine zentrale Rolle bei der Reduzierung der Emissionen von Fahrzeugen in Städten weltweit spielen und ein nachhaltiges, sauberes multimodales Transportsystem für Gemeinden bieten. Wir möchten die Fahrer bei diesem Übergang unterstützen, indem wir das bestmögliche Produkt für das Reisen entwickeln, das das Erlebnis für sie und ihre Passagiere verbessert und dabei die städtische Luft reinigt.“

Aber anstatt seine Fahrer sich bei der Beschaffung ihrer Autos nur auf etablierte Autohersteller zu verlassen, hat sich Uber mit dem britischen EV-Startup Arrival zusammengetan, um ein spezielles Auto für Ride-Hailing-Flotten zu entwickeln.

2022 Acura MDX Type S Kostet 72.050 US-Dollar

Das Auto ist einfach als Arrival Car bekannt und soll in der zweiten Hälfte des Jahres 2023 auf den Markt kommen. Der erste Prototyp wurde am Donnerstag vorgestellt.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Das Arrival Car ist ein Fließheck mit einer Grundfläche ähnlich einem Volkswagen Golf, obwohl sein Innenraum für die Fondpassagiere mehr ist, als Sie in jedem Kompaktwagen auf dem Markt finden werden. Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Der Arrival ist außerdem so konzipiert, dass er über eine große Windschutzscheibe und ein Glasdach eine hervorragende Sicht bietet, die sich ideal für Fahrten in geschäftigen Städten mit Fußgängern und Radfahrern sowie anderen Fahrzeugen eignet.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Es wurden keine Spezifikationen bekannt gegeben, aber wir können uns vorstellen, dass es eine leere Batterie im Boden und einen Elektromotor an der Vorderachse gibt.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Arrival ist für die Aufgabe besonders geeignet, da sich das Unternehmen auf Nutzfahrzeuge konzentriert. Es hat zuvor einen Lieferwagen und einen Bus vorgestellt. Das Unternehmen will sich durch einen schlanken Produktionsprozess, die sogenannte Microfactory, hervorheben. Im Grunde montiert eine Reihe von Robotern auf einer Fläche von etwa 4.000 Quadratmetern ganze Fahrzeuge aus modularen, vormontierten Komponenten, die auf autonomen Schlitten bewegt werden.

Arrival Car Uber Partnerschaft Wird Vorangetrieben. Arrival hat zuvor Pläne zum Bau von Mikrofabriken an Standorten in North und South Carolina sowie in Bicester, Großbritannien, angekündigt. Die Werke in North und South Carolina werden für die Produktion von Transportern und Bussen sowie von Batterien genutzt.

Obwohl Arrival noch keine Fahrzeuge ausgeliefert hat, wird das Unternehmen bereits an der Nasdaq unter dem Tickersymbol ARVL öffentlich gehandelt. Es ging im März über einen SPAC-Deal mit der CIIG Merger Corp an die Börse und brachte dabei rund 660 Millionen US-Dollar ein.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"