NACHRICHTENAlfa Romeo

Alfa Romeo Giulia & Stelvio GT Junior Vorgestellt

Alfa Romeo Giulia setzt seine Werbeperiode 2021 mit den Sonderserien Alfa Romeo Giulia und Stelvio GT Junior fort, so Tofaş. Während die Marke mit ihren sondertüchtigen Serien ihre Fähigkeit, langlebige, ästhetische und funktionale Autos zu schaffen, demonstriert, zeigt sie, dass alle ihre Modelle inspirierend sind und auch Jahre nach ihrer Herstellung Emotionen stimulieren.

Aus dieser Perspektive bringt Alfa Romeo den legendären GT 1300 Junior, eines der besten Beispiele der „Swinging Sixties“-Ära, einer in London ansässigen Kulturbewegung in den 1960er Jahren, in der Musik, Kunst und Mode im Vordergrund standen, mit exklusiven Serienversionen von Giulia und Stelvio GT Junior zurück auf die Straße.

Inspiriert von der Ikone gt 1300 aus den 1960er Jahren folgt die Sonderserie den Sondereditionen Giulia GTA/GTAm und Giulia und Stelvio ‚6C Villa d’Este‘, die im Mai auf den Vorspeisen erschienen sind und 500 Stück produziert wurden.

Alfa Romeo Giulia

Alfa Romeo setzt Sonderserie fort

Alfa Romeo Giulia, Sonderserien und sportliche Versionen, die in limitierter Auflage produziert werden, können mit der Hardware-Stufe „Veloce“ bevorzugt werden. Die limitierte Edition „GT Junior“ von Giulia und Stelvio verfügt über zwei verschiedene Vierzylinder-Motoroptionen: einen 2,2-Liter-Turbodiesel mit 210 PS oder einen 2,0-Liter-Turbobenziner mit 280 PS. Die Kraftübertragung auf die Straße erfolgt mit einem 8-Gang-Automatikgetriebe und einem Q4-Allradsystem. Die 2,0-Liter-Giulia mit 280 PS verfügt auch über einen Heckantrieb.

Spezielle Versionen zeichnen sich auch durch ihre Designdetails aus. Das sportliche Interieur beider Modelle verfügt über elektrisch verstellbare Ledervordersitze mit speziellen Nähten und spezielle „GT Junior“-Stickereien auf der Kopfstütze. Zu den Sonderserienversionen gehört eine schlanke GT 1300 Junior-Silhouette aus den 1960er Jahren auf der Vorderkonsole. Fünfarmiger 21-Zoll am StilfserJoch; Giulia verfügt über 19-Zoll-Leichtmetallräder.

Die exklusiven Serienversionen der Giulietta und des Stilfser Jochs „GT Junior“ verfügen über die ambitionierte Karosseriefarbe „Lipari Ocker“ sowie Sonderausstattungen wie L2 ADAS-Systeme, hintere Parksensoren, kabelloses Laden und eine automatisch geöffnete elektrische Heckklappe.

Wir werden weiterhin über die Entwicklungen in Bezug auf die Marke Alfa Romeo schreiben.

Alfa Romeo Eigenschaften

SICHERHEIT

FORTSCHRITTLICHE TREIBERUNTERSTÜTZUNGSSYSTEME DER NEUEN GENERATION

Der neue Alfa Romeo Giulia beherrscht die Kunst, die Balance zwischen normalem Fahren und modernsten automatisierten Fahrsystemen zu finden, indem er autonomes Fahren der zweiten Ebene ermöglicht. Giulia ist jetzt voll von Systemen, die die Umgebung des Fahrzeugs intelligent überwachen, ohne die Freude am Fahren zu verlieren.

INFO ENTERTAINMENT SYSTEM

NUR EINE BERÜHRUNG

Ein paar einfache, intuitive und sofortige Bewegungen. So wird Ihre Freude am Fahren des Alfa Romeo Giulia nicht unterbrochen. Das neue Infotainmentsystem wurde komplett überarbeitet und mit einem dedizierten 8,8″-Touchscreen erweitert.

LEISTUNG

Effiziente, leistungsstarke Motoren. Das Chassis wurde entwickelt, um mit der Traktion hinten zu arbeiten, und verfügt über ein konkurrenzloses Verhältnis von Gewicht zu Leistung mit innovativen Aufhängungssystemen.

TECHNOLOGIE

SYMPHONIE VON MASCHINE UND EMOTIONEN

Alfa Romeo Giulia kombiniert Design, Kraft und Innovation mit einer Reihe patentierter Technologien und der Verwendung von leichten Materialien, die einen einzigartigen und unverwechselbaren Fahrspaß bieten. Q2- oder Q4-Systeme und das kabelgesteuerte Bremslayoutsystem IBS werden in Echtzeit über die Chassis Area Control verarbeitet.

Die Alfa Romeo Giulia vereint Design, Leistung und Innovation dank einer Reihe von patentierten Technologien und dem Einsatz leichter Materialien für eine einzigartige Fahr-Dynamik. Die Q2- oder Q4-Systeme sowie das IBS Brake-by-Wire-System werden in Echtzeit durch die Chassis Domain Control gesteuert.

Makelloses italienisches Design
Pures Alfa Romeo italienisches Design

Erweiterte Treiberunterstützungssysteme
Level 2 Autonomes Fahren

50/50 Gewichtsverteilung
Perfekte Balance, um die Fahrdynamik nicht zu beeinträchtigen

Alpha™ Link-Aufhängung
Mehr Präzision, maximaler Komfort

Die neue Alfa Romeo Giulia hält die Balance zwischen echter Leidenschaft für das Fahren und modernen Assistenzsystemen, wie sie für das Autonome Fahren Level 2 verfügbar sind. Sie ist ausgestattet mit modernsten elektronischen Kontrollsystemen, die ein Höchstmaß an Sicherheit gewährleisten und die Umgebung des Fahrzeuges permanent kontrollieren – ohne jeden Abstrich an Performance oder Fahrerlebnis.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"