BMWELEKTROAUTONACHRICHTEN

2022 BMW I7 Eingeführt

2022 BMW I7 Eingeführt. Vor der mit Spannung erwarteten Markteinführung wurden die Bilder des BMW i7 Modells 2022 in Wintertests geteilt. Schauen wir uns die Details gemeinsam in unseren News an.

2022 BMW I7 Eingeführt

Nach dem elektrischen EQS-Modell auf der Mercedes-Seite richteten sich die Augen auf die BMW-Seite. Darüber hinaus kündigte die Marke an, dass das i7-Modell einige Monate später auch mit der erneuerten 7er-Reihe kommen wird; teilten die ersten offiziellen Bilder des Elektromodells mit der Öffentlichkeit.

2022 BMW I7 Eingeführt. Bei den Wintertests der BMW Group im schwedischen Arjeplog wurde das i7-Modell mit seiner Tarnung enthüllt. Darüber hinaus verfolgt die Marke mit dem neuen 7er die „Power of Choice“-Strategie mit Diesel-, Benzin-, Plug-in-Hybrid- und Elektroantriebsoptionen für die Nutzer.

2022 BMW I7 Eingeführt

2022 BMW I7 Eingeführt. Vom Gesamtdesign soll das Modell dem 7er weitgehend ähnlich sein. Wenn wir uns jedoch die offiziell freigegebenen Bilder ansehen; Die neuen, körpernahen Türgriff-Designs ziehen die Blicke auf sich. Auch die Position des Ladeanschlusses am hinteren Kotflügel ist direkt zu erkennen.

2022 BMW I7 Eingeführt. Es wurde bestätigt, dass der elektrische 7er über die eDrive-Technologie der fünften Generation verfügen wird, die wir im elektrischen SUV-Modell iX gesehen haben. 2022 BMW I7 Eingeführt. Unter Berücksichtigung der getesteten Bedingungen ist es sehr wahrscheinlich, dass ein Test des Temperiersystems durchgeführt wird. Gut möglich ist auch, dass das Energierückgewinnungssystem mit der Umgebung des rutschigen Bodens getestet wird.

Schließlich heißt es, dass das Modell BMW i7 2022 in der zweiten Jahreshälfte 2022 eingeführt wird. Der Verkauf soll Ende 2022 oder Anfang 2023 beginnen.

Während der Fahrkomfort weiterhin entscheidend ist, betonte BMW auch, dass die Fahrdynamik der Schlüssel zur Attraktivität des i7 sein wird und ihn von anderen kommenden Luxus-Elektrofahrzeugen abheben wird, einschließlich des Audi A8 der nächsten Generation, der kürzlich vom radikalen Grandsphere-Konzept vorgestellt wurde.

2022 BMW I7 Eingeführt

BMW bestätigte im vergangenen Jahr, dass die nächste Generation der 7er-Reihe mit Benzin-, Diesel-, Hybrid- und Elektroantrieb auf den Markt kommen wird, sodass sie mit der Mercedes-Benz S-Klasse mit Verbrennungsmotor sowie dem elektrischen EQS vervollständigt werden kann.

Der BMW i7 könnte klare Oberflächen aufweisen, um die Luftzirkulation um das Auto herum zu verbessern. Klare Aero-Lippen, Leisten an den Schürzen, die die Batterietechnik verdecken, und Heckdiffusor-Elemente, die den von den Auspuffrohren geöffneten Designraum ausfüllen, sind nur einige Beispiele für mögliche aerodynamische Effizienzsteigerungs-Designmaßnahmen.

Das Design des BMW i7 sollte die charakteristische vieräugige Front des Unternehmens aufnehmen, modernisiert mit einem reduzierten Look. 2022 BMW I7 Eingeführt. Das Auto sollte auch mit dem traditionellen blauen Akzent von BMW auf dem Kühlergrill geschmückt werden. Hinter der Niere der Elektrolimousine verbirgt sich eine Fülle von Sensoren, die für autonome Fahrsysteme und aktive Sicherheitssysteme benötigt werden.

Spionageaufnahmen deuten darauf hin, dass die Frontpartie polarisieren könnte, mit an Rolls-Royces erinnernden Scheinwerfern, einer ungewöhnlich geformten Niere und einer C-Form, die sich an den äußeren Abschnitten bildet.

2022 BMW I7 Eingeführt. ElectricVehicleWeb-Leser Roc Terricabres Esperalba (Instagram: rocterrii) hat kürzlich Spionageaufnahmen eines BMW i7 Test-Maultiers geteilt. Der BMW i7-Prototyp hat ein flaches Dach, ein eckiges Greenhouse und einen Kofferraumdeckel, der länger ist als der EQS. Die meisten Autohersteller verleihen Elektrofahrzeugen Coupé-ähnliche Eigenschaften, um eine höhere aerodynamische Effizienz und eine größere Reichweite zu erzielen. Aber es sieht so aus, als ob der Münchner Autohersteller versucht, die traditionelle Form der Elektro-Limousine zu bewahren.

2022 BMW I7 Eingeführt. Der BMW i7 wird autonomes Fahren der Stufe 3 bieten, hat BMW-Forschungs- und Entwicklungschef Frank Weber laut einem Forbes-Bericht bestätigt. Weber hat zugesichert, dass diese Funktion zum Zeitpunkt der Veröffentlichung bereitsteht. Kunden können sich auch für den Autobahnassistenten, ein neues Systempaket für autonomes Fahren und einen natürlichen KI-fähigen Sprachassistenten entscheiden. Dies dürfte jedoch zunächst nur in wenigen Märkten möglich sein, beispielsweise in westeuropäischen Ländern.

Skoda KAROQ Wird Aufmerksamkeit Erregen

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"